Hallo, Besucher der Thread wurde 4,3k aufgerufen und enthält 75 Antworten

letzter Beitrag von mipu am

"Auch wir wurden gehackt" - Informationen(?)

Wie ihr seht, seht ihr nichts. Leider.
Auch wir wurden gehackt, so wie NetzLife, genau auf die gleiche Art und Weise (Woltlab wurde darüber auch informiert ),
nur scheint, hat in meinem Fall der Server zugemacht. Nicht nur zugemacht, es ging nichts mehr. Der Server musste neu aufgesetzt werden.

Da niemand weiß an welche Daten der jenige kam, habe ich mich entschlossen, wieder bei 0 anzufangen.
Das einzige was ich übernommen habe sind die Daten der Filebase und des Paketserver.
Jetzt heißt es aufbauen.
Wünsche jeden Willkommen der hier wieder ein bischen Leben rein bringt.
Ich bitte alle User die sich neu registrieren, mich bitte per Konversation anzuschreiben, ob sie schon im alten Board
verifiziert waren und auch ob sie in der Gruppe Suite User waren.
Einige kann ich sofort zuweisen, da mir die Namen geläufig sind, bei anderen leider nicht, da ich keine Daten mehr habe,
wenn dann nur Paypal und den Download Log des Paketservers.
Bitte seid ehrlich und versucht mich nicht zu veräppeln, es kommt alles irgendwann raus.
Aktiviere jetzt die 2-Faktor-Authentisierung für deinen Account und erhalte die Trophäe Auf der sicheren Seite.

    Gibt es dazu, wenn man fragen darf, Ermittlungen? Was sagt Strato und vor allem auch Woltlab dazu? Muss ja jemand sein der sich gezielt Foren rau spickt und diese "zerstört".

    Da niemand weiß an welche Daten derjenige kam ist der Angreifer (Geschlechtsneutral) überhaupt an Daten gekommen? Was weist darauf hin das es ein Hack war?

    Nein ich möchte deinen Hinweis nicht angreifen oder so, nur sind die Informationen rar, da halt nicht bekannt ist ob Daten geklaut worden oder nicht, ist halt in meinen Augen fraglich, ob es wirklich ein Hack war oder es vielleicht Fehler von Strato waren? Unabhängig davon das ich denke, dass Strato einfache angriffe doch abwehren können wird?

  • Vor allem da gesagt wird, dass es auf die gleiche Weise wie bei Netzlife passiert ist, würde mich ja schon mal die genauen Hintergründe interessieren, da es ja bisher immer noch nicht offiziell gemacht wurde, auf welchem Wege es bei Netzlife lief.


    Ich finde es schon etwas traurig, dass v.a. Woltlab uns da im Dunkeln lässt, denke aber auf der anderen Seite, dass sie bereits ein Update rausgebracht hätte oder informiert hätten, wenn es ein generelles Problem der Woltlab Software ist... Trotzdem macht man sich natürlich seine Gedanken darüber.

    • Gäste Informationen


    Hallo Gast,
    gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 73 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.
  • Dieses Thema enthält 73 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!